Baofeng BF – T1

Das Minifunkgerät für 70cm. Mit Minipreis!. Bei Ebay für 18,17€. Ich hatte leider den Fehler gemacht und das Programierkabel nicht direkt mitzubestellen. Das Programmierkabel für 4,77€ sollte man direkt mitbestellen. Das Gerät macht 0.5 Watt oder 1 Watt. Das umstellen der Leistung bringt nix. Um die die Reichweite zu erhöen braucht man immer die vierfache der  Leistung. Die Antenne ist wir bei den PMR Geräten nicht veränderbar. Es macht die Betriebsart FM. Subtöne oder eine digitale Empfangskodierung sind möglich. Die Lieferzeit dauert einige Wochen. Es kommt direkt aus China. Zoll fällt bei den Geräten nicht an weil der Warenwert zu klein ist. Nun warte ich noch auf das Programmiergerät damit ich auch für Amateurfunk die Ablage für Relaifunk programmieren kann. Ein 1750 hz Ton um einige Relais damit aufzutasten ist auch möglich. Einiger Relais arbeiten ja schon mit Subtönen. Das Gerät darf nur von Funkamateuren betrieben werde. Es auf den 8 PMR Kanälen zu betreiben muß ich erst testen. Es hat als kleinstes Raster 12.5Khz und die PMR Kanäle haben wohl das gleiche Raster aber fangen mit einem 6.25Kz versetzten Frequenz an.  

4 Gedanken zu „Baofeng BF – T1“

  1. Hallo!
    Das BF-T1 wird (inzwischen) von CHIRP unterstütz. Baofeng empfiehlt die Verwendung sogar selber.
    Die Programmsoftware von Baofeng scheint mir dagegen sogar irgenwie buggy zu sein.
    Ich hatte die Auslieferungskonfig runtergeladen – und dann die Einstellungen entsprechend für die hiesigen Relais geändert. Nach dem Rückschreiben hat das Gerät nur noch Blödsinn gemacht. Kein Kanalwahl, die Frequenzen hatten mit der Gewünschten nix gemeinsam, ….

    Und nochwas:
    “ Um die die Reichweite zu erhöen braucht man immer die vierfache der Leistung.“

    Lieber OM. Denken Sie über diese Aussage doch nochmal nach – ich glaube Sie verwechseln da was.
    Jede Leistungserhöhung führt IMMER zwangsläufig auch zu einer Reichweitenerhöhung. Die Frage ist lediglich wie groß diese denn ist.
    Die von Ihnen erwähnte vier-fache Leistung, oder auch eine Erhöhung um 6dB, würde zu einer Verdopplung der Reichweite führen.
    3dB – wie die Erhöhung von 0.5W auf 1W zu einer 1,5-fachen Reichweite.

    1. Ja da ist was falsch
      Ich hoffe das die DG6nfg die Seite gefällt
      Ja das bit dem Chirp Proframm habe ich gesehen. Auch mein Funkgerät BJ-218 ist jetzt auch da drinn
      Ich war eine weile nicht hier auf meinewr Seite

  2. Das Programierkabel ist gestern gekommen. Eine CD war auch dabei. Aber auf dieser CD war nichts gescheites drauf. Das war dann erst mal eine Entäuschung. Das Einzigste war der USB Treiber. Den kannte ich aber schon. Da ging die Suche wieder Los. Aber ich bin fündig geworden. Das Programmierprogramm was gingnennt sich 9100. Es schein aber für ein Gerät zu dein was auch 2m kann. Hier konnte ich aber die Daten auslesen. Auch Die PMR Kanäle liessen sich Programmieren. Über das Orsrelais in Wesel DB0WES konne ich mir dem Rufton das Relais auftasen und war zu hören. Die Modulation ist laut auch bei Einstellung 12.5khz Raster. 20 Kanäle konnte ich programmieren. Und ein Alarmkanal. Die Leistungseinstellung geht nur für alle und nicht für jeden Kanal einzeln. Ich bin sehr erstaunt über den Empfang der kleinen Antenne. allerdings mit der kleinen Sendeleistung 0,5 oder 1 Watt kann man nicht erwarten das es völlig Rauschfrei geht. Für PMR, obwohl den Geräten die Zulassung fehlt, und Amateufunkern ein kleines Gerät für Lokalfunk. Besser programmiert auf 8 PMR Kanälen als im Oginal China Funk was zu erheblichen Problemen führen kann.

Schreibe einen Kommentar