Skype 8.0 für Desktop veröffentlicht

Mit der Version 8.0 ersetzt Microsoft “Skype Classic“ für den Desktop, das ab 1. September nicht mehr verfügbar sein wird. Nutzern wird geraten, die neue Version zu installieren. Skype 8.0 sieht Version 7 optisch relativ ähnlich, bringt jedoch einige neue Funktionen mit: HD-Video-Konferenzen und Screensharing-Anrufe mit bis zu 24 Kontakten sind kostenfrei möglich, Gruppenchats bekommen das @-mention-Feature, und geteilte Links oder Dateien werden künftig in der Chat-Mediengalerie gesammelt. Skype 8 Desktop steht ab sofort für Windows, macOS und Linux zur Verfügung, zuvor hatte Microsoft bereits Skype 8 für Android und iOS präsentiert.
heise.de, zdnet.de