Teslas Model 3 stellt Reichweiten-Rekord auf

Ganze 1.001 Kilometer konnte das Model 3 von Tesla in einem neuen „Hypermiling“-Versuch mit einer Akku-Ladung zurücklegen. Das Besondere: Das Elektro-Auto fuhr komplett autonom. Zeitgleich war auch ein identischer Wagen mit wechselndem menschlichem Fahrer auf der Strecke, der es lediglich auf 978 Kilometer brachte. Die Maschine ist also – zumindest theoretisch – effizienter unterwegs als der Mensch. Denn auch der Geschäftsführer der Elektroauto-Vermietung „Next Move“, die den Test durchführte, gab zu: „Natürlich bietet eine Teststrecke mit eindeutigen Markierungen, langen Geraden sowie ausgedehnten Kurven und wenigen überraschenden Einflüssen nahezu ideale Bedingungen für den Tesla-Autopilot.“ Und auch ansonsten lassen sich die Ergebnisse nicht perfekt auf den Alltag übertragen: Die konstante Fahrgeschwindigkeit beider Wagen betrug 38 Stundenkilometer, auf Komfort-Funktionen wie Klimaanlage oder Radio wurde verzichtet.
motor-talk.de, focus.de