RTL TV testet in UHD

 

Im Frühjahr hat RTL seinen Testkanal RTL UHD an den Start gebracht und zeigt dort seither unter anderem die Formel 1 in Ultra-HD-Qualität. Zudem werden auch vier Fußball-Spiele, die RTL in diesem Jahr noch zeigt, dort übertragen.

Seit dem 28. April betreibt die Mediengruppe RTL mit RTL UHD einen eigenen Testkanal für die Ausstrahlung in Ultra-HD-Qualität mit HDR, der exklusiv via HD+ verbreitet wird. Zu sehen war dort beispielsweise bereits das Finale von „DSDS“, vor allem aber überträgt man seither die Formel-1-Rennen in noch besserer Bildqualität. In den kommenden Monaten sollen nun zudem auch die Fußball-Fans auf ihre Kosten kommen: Vier Spiele, die RTL in diesem Jahr noch im Programm hat, werden ebenfalls in UHD mit HDR produziert und gezeigt.

Den Anfang macht am 5. August das Freundschaftsspiel zwischen dem FC Bayern München und Manchester United in München, am 28. August ist dann der FC Bayern gleich nochmal zu sehen: Dann steht das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger gegen dessen aktuellen Verein Chicago Fire auf dem Programm. Am 9. September wird darüber hinaus das Freundschaftsspiel der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Peru auf RTL UHD zu sehen sein, ebenso das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Russland.

Andre Prahl, der bei der Mediengruppe RTL für Programmverbreitung zuständig ist: „Fußball erfreut sich, trotz frühzeitigem WM-Aus der deutschen Mannschaft, bei unseren Zuschauern großer Beliebtheit. Wir freuen uns daher sehr, dieses Sport-Highlight auch künftig in UHD zeigen zu können. Dass wir mit der Kombination aus UHD & HDR die ersten in Deutschland sind, untermauert einmal mehr unser Bestreben, immer neue Maßstäbe zu setzen.“