Petition zum Erhalt des 2m Bandes

Das 2-Meter-Amateurfunkband (144-146 MHz) ist aufgrund eines Vorschlags Frankreichs während der Weltfunkkonferenz 2019 bedroht. Es soll dem Luftfahrtband zugewiesen werden.

Wir, die Radio-Amateure, finden es völlig inakzeptabel, dass eine harmonisierte weltweite Primärnutzerband für Radio-Amateure als Luftfahrtband vorgeschlagen wird. Es handelt  sich weltweit um eine „geschützte“ Band für Radio-Amateure.

Wir möchten, dass die CEPT und die ITU den Vorschlag aus Frankreich überdenkt.

Der Amateurfunk ist seit 100 Jahren ein starkes und anhaltendes Hobby. Wir müssen unser Hobby bewahren und schützen.

Petition unterschreiben

http://chng.it/Hn74LPRVfy

Ein Gedanke zu „Petition zum Erhalt des 2m Bandes“

  1. Politiker tun gut daran solche Vorhaben gut zu überdenken. Wenn uns die 2 Mhz genommen wird für kommerzielle Zwecke darf die Politik von uns Funkamateuren keine Gegenleistungen mehr erwarten. Wir opfern viel Zeit, erarbeiten Wissen, bezahlen sehr viel Geld für Geräte und Antennen, in der Schweiz kommen noch jedes Jahr 120 Fr. Konzessionsgebühren dazu. Der Verlust wäre viel grösser als der Gewinn für die Luftfahrt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.