Die Mega Tropische Nacht.

Nach einer heißen Nacht geht es in die Tageshitze. Um 1 Uhr wach. Cindy mein Hund lag unter dem Deckenventilator und hächelte nach Kühlung. Wir gingen nach einigen Zwischenstopps über den Kühlschrank  in den Garte. Ich saß bei völliger Stille , auch Windstille , bei gefühlten über 30 Grad  mit einer Dose Bier im Gartenstuhl. Cindy ging es besser und für mich war es nur mit der Unterhose bekleidet angenehmer als in der ersten Etage trotz voll offenen  Balkontür. Es war für mich die Mega tropische Nacht. Jetzt um 11 ist es voll Sonnig. Es ist hoch am Himmel nicht mehr total blau. Es ändert sich das Wetter. Wasserdampf wie ein Schleier ganz hoch macht den Himmel hell ganz hellweiss. Ich produzierte so viel Strom das ich es nicht verbrauchen kann.  Tolles Geschäft : Der Netzbetreiber kauft mir den überschüssigen Strom für 16 Cent je KW i  der Stunde an und verkauft es meinem Nachbarn für 39 Cent je KW. Ich kann es nicht verhindern. Es ist schon wieder Freitag.   Die neuen Charts-Positionen. Nun erst mal den Spannung im Stromnetz durch Verbraucher drücken damit der Strom nicht zu viel zum Nachbar fließt. Fernseher an und Rechner an 

Bis dann