MW Kleinsender wird in Österreich genemigt

Österreich: ORF-Moderator plant Mittelwellen-Radio Der ORF-Moderator Reinhard Pirnbacher („Pirnis Plattenkiste“) plant einen Nostalgie-Radiosender im Salzkammergut. Das Programm soll auf der ehemaligen ORF-Mittelwellenfrequenz 1476 kHz mit einer Leistung von bis zu 400 Watt verbreitet werden. Wie berichtet, hat die Medienbehörde KommAustria die Frequenz inzwischen ausgeschrieben.

Österreich: ORF-Moderator plant Mittelwellen-Radio 
Der ORF-Moderator Reinhard Pirnbacher ("Pirnis Plattenkiste") plant einen Nostalgie-Radiosender im Salzkammergut. Das Programm soll auf der ehemaligen ORF-Mittelwellenfrequenz 1476 kHz mit einer Leistung von bis zu 400 Watt verbreitet werden. Wie berichtet, hat die Medienbehörde KommAustria die Frequenz inzwischen ausgeschrieben. 

Pirnbacher habe eine Martklücke entdeckt, da es im deutschsprachigen Raum kein "Old-Time- Radio" wie etwa in England und den USA gibt. So würden nirgends mehr die alten und uralten deutschen Schallplattenproduktionen gespielt, sondern nur im Ausland eben die fremdsprachigen. "Da mein Archiv über 100.000 solcher Platten umfasst, sah ich die Möglichkeit, diese doch noch wieder für viele Interessierte hörbar zu machen", so Pirnbacher. 

Sollte er die Zulöassung erhalten, soll das „Museumradio AM 1476“ auf Sendung gehen. Vorerst aber nur mit Musik: "Solange ich aber beim ORF die Plattenkiste-Sendung machen darf, werde ich selbst auf dem Museumradio AM 1476 nicht zu hören sein".

73

Georg Lechner, OE1GLW
1glw@speed.at