Der ganz normale Wahnsin

Heute geht es um das Leben mit dem Hund. 7 Jahre Wohne ich in meiner WG die ich gegründet habe mit Cindy ein Jack Russel  Terrier Mix. Zusammen mit Wotan ihrem Bruder haben alle viel Spaß. Wotan habe ich vor 7 Jahren Elise geschenkt. Beide leben in obersten Etage. Cindy ist mein Hund. Der Hunde Mix besteht aus verschiedenen Hunden. Die Hauptanteile sind Jack Russel und Border Collie.  Eine wilde Mischung aus Jagdhund und Hütehund, Cindy ist mehr die Beobachterin, der Hütehund. Bei Wotan sieht man das noch andere Hunde in der Mischung sind. Irgendein Kampfhund und ein Dackel.  Wotan hat ein sehr großes Gebiss und einen großen Brustkorb. Seine Beine sind kurz und die Füße groß. Wotan ist sehr dominant und wenn er noch seine Eier hätte wäre er wohl kaum zu bändigen. Wotan muss alles kontrollieren. Es muss alles seine Ordnung haben. Es mag bestimmte  Musik und bestimmte Serien im Fernsehen.  Markus Lanz mag er nicht. Den Richter Weezel findet er ganz toll. Bei 1000 Dalmatiner und Susi und Strolchi schaut er den ganzen Trickfilm. Cindy ist Fernsehen egal.  Sie sitzt gerne im Garten und beobachtet.  Sie mag Sonne und stundenlang auf dem Bauch gekrault werden. Cindy stellt sich manchmal extra etwas dumm an. Sie ärgert damit Wotan der das nicht verstehen kann. Wenn er dann richtig sauer ist backt er sie und schüttelt sie. dann schleift er sie über den Rasen im Garten. Cindy findet das auch noch gut. Ich glaube 24 Stunden am Tage können sie sich nicht ertragen aber so wie  es jetzt ist lieben sie sich. Wenn ein Hund angegriffen wird möchtest du beiden nicht zum Feind haben. Auf der Hundewiese sind sie von allen Hunden mit großen Abstand die Aktivsten. Sie rennen und springen aber kämpfen auch miteinander. Jeder will der erste sein. Überall gibt es was zu schnuppern. In dichten Gebüschen und Unterholz finden sie es interessant sich dort durchzuwühlen.  Schwimmen  können sie beide sehr gut. Cindy ist aber die extreme Wasserratte. Die Ausdauer ist extrem. Sie sind voller Energie. Im Vergleich zu Wotan ist Cindy in der Entwicklung immer etwas zeitlich etwas später. Wotan steht über sie. Aber es gibt Bereiche wo Wotan manchmal weggeknurrt wird. Untereinander haben sie eine eigen Kommunikation. Wotan ist der stärkere. Beim rennen sind sie gleich schnell Cindy hat dünne schlanke Beine und ist etwas größer. Beider überschreiten nicht sie 40 cm. Sie sind extrem gut erzogen. Ich brauche hier in Voerde keine Hundesteuer für Cindy zu bezahlen. ich bin zu 100% Schwerbehindert.  Anfangs war die Verbindung zu Cindy nicht so Intensiv.Cindy ist mein erster Hund. Jetzt sind wir wie ein Team. Sie fühlt mit mir. Sie tröstet mich wenn es mir nicht so gut geht. Für Wotan bin ich ein ganz Toller. Wenn ich nicht da bin und er auf meinem Sitz sitzt streckt es die Brust raus und fühlt sich wie ein König auf dem Thron. Beide Hunde schlafen im Bett. In der Nacht wechselt Cindy zwischen Ulla und mir. Sie braucht sehr oft die körperliche Nähe. Den Mittagsschlaf  mache ich mit Elise Wotan und Cindy. Wotan ist immer  direkt neben mir. Cindy schläft an meinem Po zu den Beinen hin. Da Hunde eine höhere Körpertemperatur haben kann das im Sommer sehr warm werden. Das Leben mit mit Cindy und Wotan hat mein ganzes Leben verändert.