opengd77 Bediehnungsanleitung

Auf der Seite von  DC7JZB habe ich die deutsche Anleitung zur Bedienung den GD77 mit der Firmware OpenGD77 gefunden

OpenGD77 ist eine, von Grund auf neu programmierte, Firmware für das Radioddity GD77 DMR/FM Funkgerät.
Entwickelt wurde und wird diese Firmware von Kai (DG4KLU), Roger (VK3KYY), Colin (G4EML) & Alex (DL4LEX).
Die Software hat eine völlig andere Bedienphilosophie als die Originale, und erweitert das Gerät um viele Funktionen, die im Amateurfunkbetrieb nützlich sind.
Daher wurden hier die nötigsten Funktionen und Hotkeys zusammengefasst.

Menü (Grüne Taste) :

1.Credits : Information über die Software Programmierer
2.Zone : Auswahlmenü zum Wechsel der in der CPS Programmierten Zonen
3.RSSI : Anzeige der Signalstärke des aktuell empfangenen Signals
4.Battery : Anzeige des Batteriestandes und der Spannung
5.Contacts: Kontaktliste/Adressbuch

  • New Contact : Speichern neuer Kontakte (Groupcall/PrivateCall/AllCall)
  • Contact List : Anzeigen der gespeicherten Kontakte


6.Last Heard : Anzeige der zuletzt gehörten DMR Stationen
7.Firmware Info : Build Datum der Firmware
8.Language : Einstellung der Sprache (Suomi|Polski|English|Català|Dansk|Francais|Deutsch|Italiano|Portugues|Spanish)
9.Options : Grundeinstellungen des Gerätes – Einstellung der Punkte via Tasten [<] und[>], bestätigen mit [Grün]

  • DMR Mic : -33dB – +12 dB – Mikrofonempfindlichkeit (-33 dB – 12 dB)
  • Key Long : 0,1s – 5s – Definiert die Zeit für „Langes Drücken“ einer Taste
  • Key rpt : 0,0 – 5s – Definiert die Zeit, nach welcher die Taste wiederholt wird
  • Timeout Beep : On|Off – Ein-/Aus schalten des Warn Tons bei Ablauf der Sendezeitbegrenzung
  • Fact Reset : Yes|No – Setzt das Gerät auf die Default Parameter der Firmware zurück
  • Calibration : On|Off – On nutzt die ab Werk hinterlegten Kalibrierungsdaten des Gerätes, Off Default Werte der Firmware.
    Wer das Problem hat, das die Stock Firmware die Werkswerte gelöscht hat, sollte Calibration auf Off setzen.
  • Band Limits : On|Off – Bei On sendet das Gerät nur innerhalb der, bei der FCC zugelassenen, Amateurfunkbänder. Bei Off im gesamten Frequenzbereich.
  • Beep Vol : -24 dB – +6dB – Lautstärke des Tastenquittungston
  • Filter time : 1 – ?? s – Hangtime von Talkgroups und Private Calls in sekunden.
  • Scan delay : 1 – ?? s – Haltezeit des Scan, nach abfall eines Signals in sekunden.
  • Scan mode : Hold|Pause – Art wie der Scan auf ein Signal reagiert. Hold: Das Gerät hält auf dem Kanal an. Pause: Gerät verweilt für die Scan delay Zeit und scannt dann weiter.
  • Squelch VHF/220/UHF : 0 – 100% – Squelch Grundeinstellung, getrennt für die 3 Bänder.
  • PTT Latch : ON|OFF – PTT Rast-/Tast-Funktion. On = PTT „Rastet“, 1x Drücken PTT an,2. Mal Drücken PTT aus.
  • Hotspot : OFF|MMDVM|BlueDV – Hotspot Funktion aus, bzw. Modus einstellen.
  • TA Tx : On|OFF – Talker Alias aussenden
  • Allow PC : On|OFF – PC-Verbindung zulassen oder verbieten


10. Display Options : Displayeinstellungen

  • Color : Normal|Invert – Stellt zwischen Normalem (Hell) Display und Invertiertem (Dunkel) Display um.
  • Brightness : 0 % – 100% – Helligkeit der Displaybeleuchtung
  • Min Bright : 0 % – 100% – Minimale Displayhelligkeit, die nicht unterschritten wird.
  • Contrast : 12 – 30 – Kontrast des Displays
  • Mode : Auto|Manual|None – Modus der Displaysteuerung
  • Timeout : 0 – 30 – Zeit nach der die Displaybeleuchtung abschaltet, bei Inaktivität, in Sekunden, 0 = dauerhaft an


11. Channel Details : Einstellungen des Eingestellten Kanals/VFO

  • TOT : OFF| – Zeit nach der der Sender bei Dauersendung abgeschaltet wird.
  • Skip: Yes|No – Kanal im Scan, oder nicht.
  • Mode : FM|DMR – Umschaltung zwischen Digital und FM Betrieb
  • Color Code : 0 – 15 – Einstellung des Color Codes (Nur bei DMR)
  • Timeslot : 1|2 – Umschaltung des Zeitschlitz (Nur bei DMR)
  • TX CTCSS : None|CTCSS Tone (Hz) – Einstellung des Sendeseitigen Subtones (Nur FM)
  • RX CTCSS : None|CTCSS Tone (Hz) – Einstellung des Empfangsseitigen Subtones (Nur FM)
  • RX : Eingestellte Empfangsfrequenz
  • TX : Eingestellte Sendefrequenz
  • Bandwidth : 12,5|25 Khz – Einstellung der Kanalbandbreite (Nur FM)
  • Step : 2,5 – 4613794.7 Khz – Schrittweite der Frequenzabstimmung
  • Zone Skip : Yes|No – Nimmt den Speicherplatz aus der Scanfunktion der Zone aus.
  • All Skip : Yes|No – Nimmt den Speicherplatz komplett aus der Scan Funktion aus.
  • RX Grp : – Auswahl der RX Gruppe für den jeweiligen Kanal. 

 



Funktionstasten :
Sidekey 2 (Blau) : Dient als Funktionstaste für Zweitbelegung der Tasten

Emergency Button (Orange) : Quick Menü
Kanal Modus :
*Filter : None|TS – (Vormals DMR Mon) Promiscuous Mode Einstellungen. None : Empfängt über beide TS, nur Color Code muss stimmen. TS : Nur auf dem Eingestellten TS.
*Scan : Bestätigung mit [Grün] startet den Suchlauf

  • ^ : Setzt den Suchlauf fort
  • v : Nimmt den aktuellen Kanal vom weiteren Suchlauf aus (Bis zu zehn Kanäle) (Nuisance Delete)

*Channel -> VFO : Überträgt die aktuelle Speicherfrequenz in den VFO
* VFO -> Channel : Überträgt die aktuell im VFO eingestellte Frequenz in den Speicherplatz
VFO Modus :
*Scan : Startet den VFO Suchlauf, sofern eine obere und untere Scanfrequenz gesetzt sind.
*VFO : A|B – wechselt zwischen VFO A & B
*Filter : None|TS – (Vormals DMR Mon) Promiscuous Mode Einstellungen. None : Empfängt über beide TS, nur Color Code muss stimmen. TS : Nur auf dem Eingestellten TS.
*TX -> RX : Setzt die eingestellte TX Frequenz als RX Frequenz
*TX RX : Tauscht TX und RX Frequenz
*RX -> TX : Setzt die eingestellte RX Frequenz als TX Frequenz
*Tone Scan : (Nur FM) – Scannt auf der eingestellten Frequenz nach CTCSS/DCS Tönen
*CC scan : (Nur DMR) – Scannt auf der eingestellten Frequenz nach dem genutzten Color Code
*RX –> Scan Low: Setzt die untere Scanfrequenz
*RX –> Scan High: Setzt die obere Scanfrequenz

  • Menü-Taste [Grün] : Öffnet das Geräte Menü
  • Menü-Taste [Grün] + Funktionstaste [Blau] : Öffnet das Menü [Channel Info]
  • Exit-Taste [Rot] : Verlassen des Hauptmenüs, bzw. zurück springen aus einem Untermenü. Außerhalb des Menüs wechseln zwischen Memory & VFO Modus.
  • Taste [^] : Menü: Menüpunkt hoch |Kanalmodus: Kanal Hoch | VFO Modus : Frequenz um die eingestellte Schrittweite hoch.
  • Taste [^] + [Blau] : Kanalmodus : Zone Hoch | VFO-Modus : Wechseln von TX zu RX Frequenz
  • Taste [v] : Menü: Menüpunkt runter |Kanalmodus: Kanal runter | VFO Modus : Frequenz um die eingestellte Schrittweite runter.
  • Taste [v] + [Blau] : Kanalmodus : Zone runter | VFO-Modus : Wechseln von RX zu TX Frequenz
  • Taste[<] : DMR : Wechsel der in der RX-Liste festgelegten Sprechgruppen | FM : Rauschsperre runter
  • Taste [<] + [Blau] : Sendeleistung runter
  • Taste [>] : DMR : Wechsel der in der RX-Liste festgelegten Sprechgruppen | FM : Rauschsperre hoch
  • Taste [>] + [Blau] : Sendeleistung hoch
  • Taste(*)[/Code] : DMR: Wechsel zwischen Timeslot 1 & 2 | FM : Keine Funktion
  • Taste (*) + [Blau] : Wechsel zwischen DMR & FM
  • Taste [#] : TG Entry – Eingabe einer Talkgruppe, diese wird als TX-Talkgroup gesetzt und beim Senden genutzt.
  • Taste 2x [#] : PC Entry – Setzt einen Private Call Kontakt und nutzt diesen beim Senden.
  • Taste 3x [#] : Contact List anzeigen
  • Taste [#] + [Blau] : Direktaufruf Group Calls in der Kontakt Liste
  • Taste 2x [#] + [Blau] : Direktaufruf der Private Calls in der Kontakt Liste
  • Taste 1x [#], danach 3x [#] + [Blau] : Eingabe der DMRiD. Bei bestätigen nur mit [Grün] wird die ID nur Temporär genutzt, bei bestätigen mit [Grün] + [Blau], wird die ID dauerhaft gespeichert.
  • [PTT] + [Blau] : 1750 Hz Ton
  • [PTT] + [1 -0]/(*)/[#] : Sendet die DTMF Töne der jeweiligen Tasten 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •   
  • Die jeweils aktuelle Offiziellen Firmware Releases kann man hier herunter laden: Official Firmware Release(link is external)
  •  
  •  
  • Bei Verwendung der CPS-Einstellung wurde der Frequenzbereich von 220 MHz aus den Bandgrenzen entfernt.
    Fügen Sie ein System hinzu, um die Kanalzuordnungsdatentabelle zwischenzuspeichern.
    Wechseln Sie nach dem Hochladen des Codeplugs vom CPS in die Zone Alle Kanäle, um Probleme zu beheben, bei denen die aktuelle Zone oder der aktuelle Kanal aus dem Codeplug im CPS gelöscht wurde.
    Korrigieren Sie den Namen aller Kanäle, bei dem nur 15 statt 16 Zeichen angezeigt werden.
    Andere Fehlerbehebungen, um Abstürze zu verhindern, wenn der Codeplug ungültige Daten enthält
    Andere Code-Reinigung.
  •  
  • Die aktuelle OpenGD77 CPS gibt es hier : Latest OpenGD77 CPS(link is external)

* Update auf deutschsprachige Texte (danke an Peter DG3GSP)
* Fehlerbehebung beim Importieren der Kanal-CSV (verursacht durch die letzten Änderungen an der Kontaktanzeige von „N / A“ anstelle von „Keine“ auf dem Kanalbildschirm

  • Daily Builds der OpenGD77 Firmware zum Download (Bitte beachtet dabei die Geräte Version) :     Downloads der OpenGD77 Firmware, für die Geräte:
    • Radioddity GD77
    • Radioddity GD77S
    • Radioddity RD-5R/Baofeng DM-5R (Tier II Version)
    • Baofeng DM-1801

     

  •