Category: Radio

Oktober 8th, 2017 by DF5JZ

Top 100 Germany sendet vorübergehend zum Test aus dem neuen Studio in Voerde live. Wir streamen mit SamBroadcaster. Wur müssen allerdings auch hier Regeln einhalten.

 

Dear Producer of the radio station Top100 Germany,  
     
  We unfortunately notice that the programming of your Radio Station is infringing the general musical piece broadcasting rules in force in your country of origin and/or is infringing the following programming conditions :

  • no more than 3 musical pieces from the same album may be transmitted to the same listener within a 3 hours period (and no more than 2 of those musical pieces may be transmitted consecutively within a 3 hours period).
  • no more than 4 musical pieces by the same featured artist (or from a compilation album) may be transmitted to the same listener within a 3 hours period (and no more than 3 of those musical pieces may be transmitted consecutively within a 3 hours period).

You are therefore in violation of the article 7 of the „Producer Pact”.

We remind you that such a violation of article 7 of the „Producer Pact” by a Radio station Producer leads to immediate live desactivation, without prejudice of any damages.

Best regards,

The Radionomy’s team

 

Ich habe es mal Übersetzt

Wir merken leider, dass die Programmierung Ihres Radiosenders die in Ihrem Herkunftsland geltenden allgemeinen musikalischen Stückübertragungsregeln verletzt und / oder die folgenden Programmierbedingungen verletzt:

nicht mehr als 3 musikalische Stücke aus dem gleichen Album können innerhalb von 3 Stunden auf denselben Hörer übertragen werden (und nicht mehr als 2 dieser Musikstücke können nacheinander innerhalb von 3 Stunden übertragen werden).
Nicht mehr als 4 musikalische Stücke von demselben Künstler (oder aus einem Compilationsalbum) können innerhalb von 3 Stunden auf denselben Hörer übertragen werden (und nicht mehr als 3 dieser Musikstücke können nacheinander innerhalb von 3 Stunden übertragen werden) .
Sie verstoßen daher gegen den Artikel 7 des „Producer Pact“.

Wir erinnern Sie daran, dass eine solche Verletzung von Artikel 7 des „Producer Pact“ durch einen Radiosender Producer zu einer sofortigen Live-Desaktivierung führt, unbeschadet etwaiger Schäden.

Freundliche Grüße,

Das Team der Radionomy

Posted in Musik, Radio, Uncategorized

September 30th, 2017 by DF5JZ

Ab dem 1.10.2017 geht Happy Station an den Start

Pop Musik wird rund um die Uhr 3 Monate gespielt

Webseite http://happy-station-radio.playtheradio.com

Happy-Station Radio zu hören HIER

Posted in Radio

September 21st, 2017 by DF5JZ

Gestern hatte ich noch ein Gespräch mit DL2ECJ, ein bekannter Funkamateur, der meine Seite auch wärend meiner 15 Jahre Enthaltsamkeit im Amateurfunk beobachtet hat. Nun betreibe ich ja mir meinen Gedanden diese Seite. Sie hat mehrer Rubriken. So kann man seine Intressen auswählen. DL2ECJ, das ist das Call des Funkamateurs, meinte es würden viele hie auf diese Seite lauschen. Ich hatte vergessen das ich im Hintergrund eine Statistik laufen lasse. Wenn Ihr  sehen wollt er alles uns besucht dann geht auf BESUCHER

Posted in Amateurfunk, Familie, Garten, Haus, Ich, Mein Leben - Mein Hund, Nachbarn, Natur, Politik, Radio, Tip Tagged with:

Juni 8th, 2017 by DF5JZ

http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Diese Seite ist sehr interessant.  Sie geht nur mit Crome oder Firefox Wenn Ihr auf den Link klickt öffnet sich eine eigene Seite.

Was seht Ihr da. Es ist ein Empänger von 10Khz bis 30MHz.

Am einfachsten ist es erst mal die Betriebsart AM einzustellen und die Frequenz 234Khz

Ihr hört den sehr starken Sender RTL für Frankreich. 

————————————————————————————————————————

Den Text der Seite habe ich vom englischen ins deutsch Übersetz.

 

Auf dieser Seite kannst du einen Kurzwellenempfänger hören und kontrollieren, der sich im Amateurfunkclub ETGD an der University of Twente befindet. Im Gegensatz zu anderen webgesteuerten Empfängern kann dieser Receiver durch den Einsatz von Software-Defined Radio gleichzeitig von mehreren Benutzern abgestimmt werden.

Diese Seite, die 2008 erstmals die erste WebSDR-Website war, wurde im Juli 2012 nach einer Unterbrechung von mehr als 1,5 Jahren endgültig wieder aktiviert; Lese auch die alten Nachrichten seitdem.

 

Das System besteht derzeit aus einer „Mini-Whip“ -Antenne, einem selbstgebauten SDR-Board (wie abgebildet, siehe hier für den Hintergrund), der das gesamte Kurzwellenspektrum abtastet und das alles über eine Gigabit-Ethernet-Verbindung an einen PC sendet Version der WebSDR-Server-Software verarbeitet sie. Die Mini-Whip basiert auf einem Design von PA0RDT (Google findet es); Sehen Sie einige Bilder. Das aktive Empfangselement ist etwa 5 x 10 cm groß. Eine solche Antenne funktioniert nur gut mit einer guten Erdung; Unsere ist auf einem 20m hohen Gebäude, dessen oberer Teil alles Metall ist.


 

Die Betriebsart AM ist sehr alt. Sie besteht aus der Mischung der Sendefrequenz und der und der Niederfrequenz. Die Sendefrequenz besteht aus einen Träger der ein S-Meter = Feldstärke Anzeige je nach der Stärke des Senders ausschlagen lässt. Die Niederfrequenz ist die Stimme oder der Klang vom Musik. Die Töne gehen von ganz tief  ca 100Hz bis sehr hoch 16Khz.

Diese Spektrum wird mir dem Träger gemischt. Es entsteht Summe und Differenz.

Ein Beispiel = Ein Sender sendet in AM auf 1440Khz. Ein Ton von 1 Khz wird gesendet.

Es entstehen zwei Mischungen  1441Khz  und 1439Khz.  Die Stärke der 2 Frequenzen richtet sich nach der Laufstärke der Töne. Da Musik und Sprache aus vielen parallelen Tönen besteht entsteht eine Menge Signale oberhalb und unterhalb der Sendefrequenz, dem Träger.

Diese Signale die die Informationen enthalten sind Doppelt und eine gespiegelt.

Eine AM Aussendung hat immer einen Träger und ein unteres (LSB) und oberes Seitenband (USB). Nachteil dieser Aussendung. Man hat die Information doppelt. Man hat ein Träger der nur dafür gebraucht wird das Im Empfänger das Seitenband im Bezug auf den Träger wieder den Ton erzeugt. Vorteil Man kann Am Aussendungen von jedem ungeübten leicht einstellen. Man dreht einfach an dem Knopf der alten Radios bis man etwas hört. Ein kleine Abweichen der Tägerfrequenz ändert kaum den Klang. Auch waren damals die Filter nicht so exakt wie bei diesem Empfänger. Hier kann man sehr viel einstellen

Ihr hört immer noch AM 234khz. Man sieht deutlich in diesem Wasserwal blau das Stektrum rechts und links des Trägers 234khz. Das Filter kann man verbreitern und man empfängt mehr Seitenband und dadurch mehr höre Töne.

 

Die Seitenbänder sind vom Sender begrenzt. Man hat auf Mittelwelle nur einen Senderabstand von 9 kHz und somit eine maximale übertragene Frequenz von 4.5Khz.

Bei Kurzwelle ist es 5 Khz, und somit nur 2.5Khz übertragene Frequenz.

Einige Sender halten diese Bandbreiten nicht ein und zischen und splattern in den Nachbarkanal. Die meisten halten es aber ein und verbessern den Klang durch Kompressoren. Sie heben die Lautstärke einiger Frequenzen sehr an. Sie lassen das Seitenband in dem blauen Wasserfall sehr stark anzeigen. Nachteil es geht voll dir Dynamik verloren. Das ist aber bei Am Aussendungen nicht so wichtig.  

Sendungen in AM sind auf Langewelle zu hören und rechen locker mehrere 200km weit. Der Sender Luxemburg sendet mit einer Richtantenne mit 1,6Gigawat und ist in ganz Frankreich Tag und Nacht zu hören. Mittelwellen Sender haben Tagsüber eine geringere Reichweite. Nachts gehen sie aber Weiter als die Langewelle. Interessant sind auch das 49m und 41m Band 6000khz und 7300khz.

Ich werde nächste mal darüber berichten wie man mit diesem Empfänger Amateurfunk empfangen kann

 

Posted in Amateurfunk, Radio Tagged with:

Mai 28th, 2017 by DF5JZ

Da ich in Voerde wohne habe ich mal ein Radio erschaffen das versucht Informationen aus Voerde zu bringen.
Das alles mir viel Musik. Für das Projekt brauche ich aber interessenten.

 

 

Wenn Ihr hier keinen Player sieht dann versucht es mal mit einem externen Player. Radio Voerde

Posted in Radio Tagged with:

Mai 27th, 2017 by DF5JZ

Musik aus und für Europa gibt es seit Heute auf laserstarradio.eu

Posted in Radio, Uncategorized Tagged with:

Mai 27th, 2017 by DF5JZ

Neben Top100 Germany gibt es eine internationale Version Top100 international.
Dieser Sender wird nur in englisch moderiert und spielt keine deutschen Songs

Die zuvor Laserstarradio.com Seite wurde wieder neu eröffnet
 

Posted in Radio Tagged with:

April 15th, 2017 by DF5JZ

Schon lange nichts mehr geschrieben zu Top100 Germany. Der Sender ist schon lange in Betrieb. Über Server in Belgien verbreite Ich das Programm in die ganze Welt. Gesteuert wird alles hier in Voerde am Niederrhein. Gerade zu Ostern habe ich wieder viele Neue Hits in die Rotation eingespielt.Die Software die ich von überall bedienen kann ist sehr komplex. Neben Live-Einspielungen gibt es tagsüber Nachrichten und Wetter zur vollen Stunde. Wie der Name schon sagt. Top100 Germany spielt aktuelle Hits aus den deutschen Single Charts. Musik aus aktuellen Samplers wie Bravohits,The Dome und viele Cd`s aus Dance Techno.Es gibt aber auch die Erinnerungen aus deinem Leben. Was war Angesagt vor 10 Jahren. Oder was haben deine Eltern gehört, damals als du noch deine Musik nicht selber bestimmen konntest.

Zwischen 10 und 12 gibt es verstärkt viele 80er und 90er Hits. Wo könnt Ihr es hören? z.B. auf der Webseite www.laserstarradio.de 

Posted in Radio Tagged with: , ,

April 10th, 2017 by DF5JZ

Radio Turboherz ist der Nachfolger  von 1000 mal Slow. Der Sender von 1000 mal Slow war auf den Besten Weg immer mehr Zuhörer zu bekommen. Die meisten kamen aber von einer Auflistung auf einer App die auch in vielen Fernsehern als Zusaztangebot von Internetradios Hörer einsammelte. Ich selber habe  meine Radios top100 Germany und 1000 mal slow von dort gehört. Dann wurden die Streams einfach weggenommen. Bei 1000  mal Slow kam der Hinweis das es den Stream nicht mehr gibt. Bei Top 100 Germany hat man einfach einen Amerikanischen Sender Aufgeschaltet. Ich habe mich daraufhin entschieden mich nicht mehr abhängig machen zu wollen von anderen Anbietern. Die Hörerzahl ging auf 1000 mal Slow  völlig runter. Der Anbieter der Server hat dann den Sender gelöscht. Top 100 Germany hat große Hörereinbrüche aber überlebt noch. Aus 1000 mal slow entstand  Turboherz.

Die Websete des Senders ist http://:radio.turboherz.de

Diesen Script könnt Ihr in eure Webseite Einbauen! Es entsteht dann ein Player auf eurer Webseite.

<script>(function (win, doc, script, source, objectName) { (win.RadionomyPlayerObject = win.RadionomyPlayerObject || []).push(objectName); win[objectName] = win[objectName] || function (k, v) { (win[objectName].parameters = win[objectName].parameters || { src: source, version: ‚1.1‘ })[k] = v; }; var js, rjs = doc.getElementsByTagName(script)[0]; js = doc.createElement(script); js.async = 1; js.src = source; rjs.parentNode.insertBefore(js, rjs); }(window, document, ’script‘, ‚https://www.radionomy.com/js/radionomy.player.js‘, ‚radplayer‘));
radplayer(‚url‘, ‚turboherz‘);
radplayer(‚type‘, ‚mobile‘);
radplayer(‚autoplay‘, ‚0‘);
radplayer(‚volume‘, ’50‘);
radplayer(‚color1‘, ‚#000000‘);
radplayer(‚color2‘, ‚#ffffff‘);
</script>
<div class=“radionomy-player“></div>

 

Mit einen externen Player geht es immer auch auf dem Handy  Player1 Player2

 

Eine Bitte , wenn euch die Musik gefällt Bitter weitersagen.!!

Posted in Radio Tagged with: ,