Category: Radio

Mai 12th, 2018 by DF5JZ

Ich habe gedacht es waäre was gutes. Die neue Datenschutzverordnung tritt am 25.Mai in Kraft.
Ich als Webseitenbetreiber unterliege sehr größen Auflagen.
Nicht weil ich die ganze Zeit Daten gesammelt habe. Ihre oder deine Daten interessiern mich nicht. Ich will nur unabhängig von Facebook etwas machen mit dieser Seite.
Ich mußß ellenlan erklären welche Faten ich sammele. Ja zu Statistikzwecken kann ich sehen wie oft und lange die Seite esucht wird. Auch welchen Broser Ihr habt und welches Betriebssystem. Ich will das garnicht wissen aber der Wegseitenanbieter macht das. Auch Googel sucht sehr gerne auf der Suche nach Inhalten.
Aber was hat das mit mir zu tun?
Ich muss nun erklären was hier alles gesammelt wird. Die Strfen sind hoch. Bis zu 50000€ können das bekannte Abmahnungsyszem wieder in Rollen bringen. Da ich mehrere Seiten habe werde ich erst mal einige Seiten schliessen.
Am 25. Mai geht es dann los. Da ich mitte Juni einige Wochen im Krankenhaus bin kann ich mich erst nach der Genesung um einige Seitewn kümmern.

Ich denke das eine schnelle Lösung für mich und meine Seiten nicht möglich ist.

Ich halte euch auf dem Laufenden

Posted in 3D Welten, Amateurfunk, Bilder des Lebens, DMR+, Familie, Garten, Geschichten aus meinem Leben, Haus, Mein Leben - Mein Hund, Niederrhein, Piraten Radio, Politik, Radio, Radio im Web, Tip, Über mich

März 26th, 2018 by DF5JZ

Da ich nun an viele Beiträge komme von Radio DARC habe ich ein 24 Stunden Programm erstellt mit Oldies und Hits . Dazu Beiträge aud Technik Podcast und Radio DARC

 

 
Wenn es gut ankommt werde ich es weiter ausbauen. Dann gibt es jede Woche neue Beiträge
 

Posted in Amateurfunk, Radio Tagged with: , ,

März 13th, 2018 by DF5JZ

Musik- Rotation hört sich an wie man hört immer die gleiche Musik. Ja auch das kann sein. Besonders bei den gängigen privaten Radios auf UKW ist das immer wieder zu hören. Das abdudeln vomMainstream. Die gängigen aktuellen Songs mut eine Mischung immer gleicher Songs. Bei vielen Webradio ist das anders. Damit meine ich nicht die Club Radios. Diese Radios nenne ich so weil sie meinst immer die gleiche Webseite haben und den AutoDJ spielen. Abens höert man die blödestens Unterhalter die ins Mikrofon sprechen. Die Musik passt nicht zusammen und du Ansagen beschränken sich auf .. das war ihr hört …..  Man ist unter sich .. Meist maximal 25 Leute , und das ist schon viel , sind dabei.  Sie beweihräuchern sich mit .. das war ein guter Set.

 

Zurück zur richtige Musikmischung.

Zur Rotation gehört eine Grundmischung. dann zu bestimmten Zeiten immer wechselnde Musikstücke. Am besten täglich geändert. Wie geht es bei einem Beispiel dem Sendender Laser*Star Radio.  

Die Grundmischung ist bekannte und bewärte Popmusik aus den vergangenen 10 Jahren.

Wobei die Morgensendung von 5-10 sehr flott ist. Von 10 bis 12 gibt es megr 80er und 90er Hits. Am späten Abend mehr Dance Musik

Die wird aber durch aktuelle Einspielungen  erweitert.

Bei Laser*Star Radio im Top 100 Germany Sender sind das die Zeiten 02   015 030   045

Das sind immer inerhalb einer Stunde für 9 Uhr 9:02  9:15 9:30 9:45

Da wird nicht immer das gleiche gespielt sondern aus einer Datenbank 5 bis 20 Songs die jeden Tag geändert werden.

Kurz nach der vollen Stunde kommt etwas flotte.   das wird weitergeführt mit anderen Songs un 15 Min nach und un der MItte der Stunde.  Dazwischen gibt es aktuelle Charts aus Top 100 Germany. Jede Stunde gibt es den Oldie der Stunde.In der 45. Minute werden meist Songs aus aktuellen CD`s gespielt die gerade bei uns eingetroffen. Das kann Dance Trance Elektro sein aus aller Welt. Ihr glaubt nicht was jeden Tag auf den Musikmarkt kommt.

Ich muss mir vieles anhören. Manchmal dur Zufall höre ich in eine CD rein und gebe es in die Rotation. Wenn das geschehen ist steht sie den Hörern direkt zur Verfügung.

Zusätzich gibt es Songs die nur Morgens Mittag und Nachmittags kommen.

 

Insgesammt stehen uns 3000 Songs in der Rotation zur Verfügung.

Da aber die speziellen Datenbanken eine Lifetime haben werden sie täglich und einige wöchendlich gefüllt. So kommen wir auf eine Grundrotation auf 1000 Songs und 2000 Songs die wöchendlich und oft auch täglich neu gefüllt werden.

Das macht viel Arbeit.

Zur vollen Stunde gibt es den Wetterbericht der nachmittags aktualisiert wird. Am wochenende gibt es Nachrichten.  

Damit das bezahlt werden kann sind in einer Stunde zei Werdeblocks von je 2 Minuten zu hören. Da wir International zu hören sind ist die Wergung in anderen Ländern unterschiedlich.

Verschiedene Werbeblocks gibt es jeweils in Deutschland , Belgien, Niederlande , Frankreich und und den USA.

In anderen Ländern hört man nur einen Platzhalter.

Die total internationale Liezens wurde eingeschränkt. Nicht alle Länder haben Verträge mit der belgischen Verwertergesellschaft.

In Europa sind wir überall zu hören. In den USA geht es nur mit den orginal Radionomy Player

In einigen Fällen empfielt sich ein VPN Dienst. Hier kann man sich Aktuell im Internet in einem anderen Land anmelden. Damit umgeht man Einschränkungen des jeweilen Landes in dem man wohnt.

 

Mich würde es freuen wenn Ihr mal reinhört auf Laser*Star Radio

Posted in Radio im Web

Dezember 6th, 2017 by DF5JZ

Insgesammt 3 Tage war LaserStarRadio ausgeschaltet. Es gab wohl erhebliche Probeme an den Servern von Radionomy.

Seit Gestern läuft alles wieder wie gewohnt.

Ich wünsche ein schönes Wochenende uns einen 2. Advend

Posted in Radio im Web Tagged with:

Oktober 8th, 2017 by DF5JZ

Top 100 Germany sendet vorübergehend zum Test aus dem neuen Studio in Voerde live. Wir streamen mit SamBroadcaster. Wur müssen allerdings auch hier Regeln einhalten.

 

Dear Producer of the radio station Top100 Germany,  
     
  We unfortunately notice that the programming of your Radio Station is infringing the general musical piece broadcasting rules in force in your country of origin and/or is infringing the following programming conditions :

  • no more than 3 musical pieces from the same album may be transmitted to the same listener within a 3 hours period (and no more than 2 of those musical pieces may be transmitted consecutively within a 3 hours period).
  • no more than 4 musical pieces by the same featured artist (or from a compilation album) may be transmitted to the same listener within a 3 hours period (and no more than 3 of those musical pieces may be transmitted consecutively within a 3 hours period).

You are therefore in violation of the article 7 of the „Producer Pact”.

We remind you that such a violation of article 7 of the „Producer Pact” by a Radio station Producer leads to immediate live desactivation, without prejudice of any damages.

Best regards,

The Radionomy’s team

 

Ich habe es mal Übersetzt

Wir merken leider, dass die Programmierung Ihres Radiosenders die in Ihrem Herkunftsland geltenden allgemeinen musikalischen Stückübertragungsregeln verletzt und / oder die folgenden Programmierbedingungen verletzt:

nicht mehr als 3 musikalische Stücke aus dem gleichen Album können innerhalb von 3 Stunden auf denselben Hörer übertragen werden (und nicht mehr als 2 dieser Musikstücke können nacheinander innerhalb von 3 Stunden übertragen werden).
Nicht mehr als 4 musikalische Stücke von demselben Künstler (oder aus einem Compilationsalbum) können innerhalb von 3 Stunden auf denselben Hörer übertragen werden (und nicht mehr als 3 dieser Musikstücke können nacheinander innerhalb von 3 Stunden übertragen werden) .
Sie verstoßen daher gegen den Artikel 7 des „Producer Pact“.

Wir erinnern Sie daran, dass eine solche Verletzung von Artikel 7 des „Producer Pact“ durch einen Radiosender Producer zu einer sofortigen Live-Desaktivierung führt, unbeschadet etwaiger Schäden.

Freundliche Grüße,

Das Team der Radionomy

Posted in Musik, Radio, Uncategorized

September 30th, 2017 by DF5JZ

Ab dem 1.10.2017 geht Happy Station an den Start

Pop Musik wird rund um die Uhr 3 Monate gespielt

Webseite http://happy-station-radio.playtheradio.com

Happy-Station Radio zu hören HIER

Posted in Radio

September 21st, 2017 by DF5JZ

Gestern hatte ich noch ein Gespräch mit DL2ECJ, ein bekannter Funkamateur, der meine Seite auch wärend meiner 15 Jahre Enthaltsamkeit im Amateurfunk beobachtet hat. Nun betreibe ich ja mir meinen Gedanden diese Seite. Sie hat mehrer Rubriken. So kann man seine Intressen auswählen. DL2ECJ, das ist das Call des Funkamateurs, meinte es würden viele hie auf diese Seite lauschen. Ich hatte vergessen das ich im Hintergrund eine Statistik laufen lasse. Wenn Ihr  sehen wollt er alles uns besucht dann geht auf BESUCHER

Posted in Amateurfunk, Familie, Garten, Haus, Ich, Mein Leben - Mein Hund, Nachbarn, Natur, Politik, Radio, Tip Tagged with:

Juni 8th, 2017 by DF5JZ

http://websdr.ewi.utwente.nl:8901/

Diese Seite ist sehr interessant.  Sie geht nur mit Crome oder Firefox Wenn Ihr auf den Link klickt öffnet sich eine eigene Seite.

Was seht Ihr da. Es ist ein Empänger von 10Khz bis 30MHz.

Am einfachsten ist es erst mal die Betriebsart AM einzustellen und die Frequenz 234Khz

Ihr hört den sehr starken Sender RTL für Frankreich. 

————————————————————————————————————————

Den Text der Seite habe ich vom englischen ins deutsch Übersetz.

 

Auf dieser Seite kannst du einen Kurzwellenempfänger hören und kontrollieren, der sich im Amateurfunkclub ETGD an der University of Twente befindet. Im Gegensatz zu anderen webgesteuerten Empfängern kann dieser Receiver durch den Einsatz von Software-Defined Radio gleichzeitig von mehreren Benutzern abgestimmt werden.

Diese Seite, die 2008 erstmals die erste WebSDR-Website war, wurde im Juli 2012 nach einer Unterbrechung von mehr als 1,5 Jahren endgültig wieder aktiviert; Lese auch die alten Nachrichten seitdem.

 

Das System besteht derzeit aus einer „Mini-Whip“ -Antenne, einem selbstgebauten SDR-Board (wie abgebildet, siehe hier für den Hintergrund), der das gesamte Kurzwellenspektrum abtastet und das alles über eine Gigabit-Ethernet-Verbindung an einen PC sendet Version der WebSDR-Server-Software verarbeitet sie. Die Mini-Whip basiert auf einem Design von PA0RDT (Google findet es); Sehen Sie einige Bilder. Das aktive Empfangselement ist etwa 5 x 10 cm groß. Eine solche Antenne funktioniert nur gut mit einer guten Erdung; Unsere ist auf einem 20m hohen Gebäude, dessen oberer Teil alles Metall ist.


 

Die Betriebsart AM ist sehr alt. Sie besteht aus der Mischung der Sendefrequenz und der und der Niederfrequenz. Die Sendefrequenz besteht aus einen Träger der ein S-Meter = Feldstärke Anzeige je nach der Stärke des Senders ausschlagen lässt. Die Niederfrequenz ist die Stimme oder der Klang vom Musik. Die Töne gehen von ganz tief  ca 100Hz bis sehr hoch 16Khz.

Diese Spektrum wird mir dem Träger gemischt. Es entsteht Summe und Differenz.

Ein Beispiel = Ein Sender sendet in AM auf 1440Khz. Ein Ton von 1 Khz wird gesendet.

Es entstehen zwei Mischungen  1441Khz  und 1439Khz.  Die Stärke der 2 Frequenzen richtet sich nach der Laufstärke der Töne. Da Musik und Sprache aus vielen parallelen Tönen besteht entsteht eine Menge Signale oberhalb und unterhalb der Sendefrequenz, dem Träger.

Diese Signale die die Informationen enthalten sind Doppelt und eine gespiegelt.

Eine AM Aussendung hat immer einen Träger und ein unteres (LSB) und oberes Seitenband (USB). Nachteil dieser Aussendung. Man hat die Information doppelt. Man hat ein Träger der nur dafür gebraucht wird das Im Empfänger das Seitenband im Bezug auf den Träger wieder den Ton erzeugt. Vorteil Man kann Am Aussendungen von jedem ungeübten leicht einstellen. Man dreht einfach an dem Knopf der alten Radios bis man etwas hört. Ein kleine Abweichen der Tägerfrequenz ändert kaum den Klang. Auch waren damals die Filter nicht so exakt wie bei diesem Empfänger. Hier kann man sehr viel einstellen

Ihr hört immer noch AM 234khz. Man sieht deutlich in diesem Wasserwal blau das Stektrum rechts und links des Trägers 234khz. Das Filter kann man verbreitern und man empfängt mehr Seitenband und dadurch mehr höre Töne.

 

Die Seitenbänder sind vom Sender begrenzt. Man hat auf Mittelwelle nur einen Senderabstand von 9 kHz und somit eine maximale übertragene Frequenz von 4.5Khz.

Bei Kurzwelle ist es 5 Khz, und somit nur 2.5Khz übertragene Frequenz.

Einige Sender halten diese Bandbreiten nicht ein und zischen und splattern in den Nachbarkanal. Die meisten halten es aber ein und verbessern den Klang durch Kompressoren. Sie heben die Lautstärke einiger Frequenzen sehr an. Sie lassen das Seitenband in dem blauen Wasserfall sehr stark anzeigen. Nachteil es geht voll dir Dynamik verloren. Das ist aber bei Am Aussendungen nicht so wichtig.  

Sendungen in AM sind auf Langewelle zu hören und rechen locker mehrere 200km weit. Der Sender Luxemburg sendet mit einer Richtantenne mit 1,6Gigawat und ist in ganz Frankreich Tag und Nacht zu hören. Mittelwellen Sender haben Tagsüber eine geringere Reichweite. Nachts gehen sie aber Weiter als die Langewelle. Interessant sind auch das 49m und 41m Band 6000khz und 7300khz.

Ich werde nächste mal darüber berichten wie man mit diesem Empfänger Amateurfunk empfangen kann

 

Posted in Amateurfunk, Radio Tagged with:

Mai 28th, 2017 by DF5JZ

Da ich in Voerde wohne habe ich mal ein Radio erschaffen das versucht Informationen aus Voerde zu bringen.
Das alles mir viel Musik. Für das Projekt brauche ich aber interessenten.

 

 

Wenn Ihr hier keinen Player sieht dann versucht es mal mit einem externen Player. Radio Voerde

Posted in Radio Tagged with:

Mai 27th, 2017 by DF5JZ

Musik aus und für Europa gibt es seit Heute auf laserstarradio.eu

Posted in Radio, Uncategorized Tagged with: