Neu in unserer Familie – Zwei Eltern zu viel“

Gestern lief in der ARD ein interessanter Film in der ARD im Ersten um 2015.  Am Freitag kommt der zweite Teil. Wer den ersten Teil verpasst hat kann Ihn in der Mediathek der ARD sehen.

Hier geht es um ein interessantes Model des gemeinsamem Lebens. Neben dem sehr unterhaltsamen Verlauf des Filmes werden die Schwierigkeiten einer offenen Beziehung sehr verdeutlicht. Dazu kommt noch das es sich vom Ausgangspunkt um eine glückliche Familie mit zwei Kinder Ihrem Vater und der Mutter handelt. Im zweiten Teil wird es heftig. Hier ziehen alle Offenen Beziehungen in die Gemeinsame Wohnung.

Ich persönlich halte das Modell das nur Mann und Frau auf ewig zusammenwohnen für einen religiösen Zwang 

Juni 8th, 2017 by