Radio Turboherz

Radio Turboherz ist der Nachfolger  von 1000 mal Slow. Der Sender von 1000 mal Slow war auf den Besten Weg immer mehr Zuhörer zu bekommen. Die meisten kamen aber von einer Auflistung auf einer App die auch in vielen Fernsehern als Zusaztangebot von Internetradios Hörer einsammelte. Ich selber habe  meine Radios top100 Germany und 1000 mal slow von dort gehört. Dann wurden die Streams einfach weggenommen. Bei 1000  mal Slow kam der Hinweis das es den Stream nicht mehr gibt. Bei Top 100 Germany hat man einfach einen Amerikanischen Sender Aufgeschaltet. Ich habe mich daraufhin entschieden mich nicht mehr abhängig machen zu wollen von anderen Anbietern. Die Hörerzahl ging auf 1000 mal Slow  völlig runter. Der Anbieter der Server hat dann den Sender gelöscht. Top 100 Germany hat große Hörereinbrüche aber überlebt noch. Aus 1000 mal slow entstand  Turboherz.

Die Websete des Senders ist http://:radio.turboherz.de

Diesen Script könnt Ihr in eure Webseite Einbauen! Es entsteht dann ein Player auf eurer Webseite.

<script>(function (win, doc, script, source, objectName) { (win.RadionomyPlayerObject = win.RadionomyPlayerObject || []).push(objectName); win[objectName] = win[objectName] || function (k, v) { (win[objectName].parameters = win[objectName].parameters || { src: source, version: ‚1.1‘ })[k] = v; }; var js, rjs = doc.getElementsByTagName(script)[0]; js = doc.createElement(script); js.async = 1; js.src = source; rjs.parentNode.insertBefore(js, rjs); }(window, document, ’script‘, ‚https://www.radionomy.com/js/radionomy.player.js‘, ‚radplayer‘));
radplayer(‚url‘, ‚turboherz‘);
radplayer(‚type‘, ‚mobile‘);
radplayer(‚autoplay‘, ‚0‘);
radplayer(‚volume‘, ’50‘);
radplayer(‚color1‘, ‚#000000‘);
radplayer(‚color2‘, ‚#ffffff‘);
</script>
<div class=“radionomy-player“></div>

 

Mit einen externen Player geht es immer auch auf dem Handy  Player1 Player2

 

Eine Bitte , wenn euch die Musik gefällt Bitter weitersagen.!!

April 10th, 2017 by