ABBA – der Film

Radiomoderator Ashley Wallace jagt der schwedischen Pop-Band ABBA hinterher, um ein Exklusivinterview mit den Musikern zu bekommen. Doch das ist eine verflixt schwierige Angelegenheit. Für seine zum Kultfilm avancierte Mischung aus Spiel- und Dokumentarfilm begleitete Regisseur Lasse Hallström ABBA 1977.

1977 tourt die schwedische Pop-Gruppe ABBA auf dem Höhepunkt ihrer Popularität durch Australien und gibt in Sydney, Melbourne, Perth und Adelaide Konzerte. Der Reporter und Radio-Moderator Ashley Wallace wird von seinem Redaktionschef damit beauftragt, das ultimative Interview mit den berühmten Schweden zu führen. Doch der Auftrag erweist sich für den Journalisten als nervenaufreibende Geduldsprobe und führt zu einer turbulenten Verfolgungsjagd durch halb Australien, während der die ABBA-Musiker Ashley nicht einmal bemerken. Die Zuschauer jedoch kommen dafür in den Genuss, knapp 20 ABBA-Hits zu erleben. Und dann geschieht das Wunder: Ashley stößt völlig unverhofft und unspektakulär in einem Hotel-Aufzug auf die Gruppe, die ihm ein ausführliches Exklusiv-Interview gewährt.

Als Tip mal schauen https://www.br.de/mediathek/video/dokufiktion-abba-der-film-av:5d1b83fa340090001ae41fc5

Sängerin Namika wirft Dieter Bohlen „Rufmord“ vor

In ihrer Insta-Story rechnete die deutsche Rapperin und Sängerin, die auch unter dem Künstlernamen Hän Violett bekannt ist, mit Dieter Bohlen und „Deutschland sucht den Superstar“ ab.

Der Aufhänger des Streits: Die aktuellen DSDS-Kandidaten Taylor und Tony sangen im Recall in Thailand Namikas Song „Je ne parle pas français“. Bohlen attestierte Taylor daraufhin: „Du hast die Nummer tausendmal besser gesungen als Namika.“

Der platzte daraufhin der Kragen. In einer Story auf Instagram beschwerte sie sich: „Er betreibt Rufmord, indem er und DSDS mich oder meine Musik negativ inszenieren.“ Die fortlaufenden Beleidigungen des DSDS-Jurors wolle sie sich nun nicht länger gefallen lassen.

Namika gegen Dieter Bohlen: „Geh mal langsam in Rente“

„Geh mal langsam in Rente und verschone uns mit deiner nicht vorhandenen Expertise als ‚Juror‘, du Titan der Vollplayback-Auftritte“, schimpfte sie weiter.

Doch als Dieter Bohlen auf Nachfrage eines Fans behauptete, er habe „nix [zu oder über Namika] gesagt“, platzte der endgültig die Hutschnur. „Leute, ich habe euch gestern in 2 verschiedenen Videos gezeigt, wie Dieter beleidigend wird. Nun versucht er alles abzustreiten. Aber wisst ihr was? So wichtig ist mir das nicht mehr. Er hat eine Kostprobe von meinen Austeilkünsten bekommen. Sollte ich jemals wieder mitbekommen, dass ihr, DSDS & Dieter Bohlen, mich und meine Songs schlecht darstellt, ist die Kacke am dampfen.“

Knallharte Abrechnung mit DSDS: Namika bezeichnet Juroren als „talentfrei“

Auch mit DSDS rechnete die 27-Jährige ab. In den letzten Jahren habe man ihr wiederholt angeboten, Jurorin in der DSDS-Jury zu werden, allerdings scheint sie Dieter Bohlen und Co. Nicht für besonders talentiert zu halten und bleibt dem Format daher lieber fern: „Ich habe dreimal Nein gesagt. Weil ich niemals mit so einem talentfreien Menschen in einer Jury sitzen werde.“

Autsch, das hat gesessen!

ABBA bald wieder da

ABBA-Fans müssen noch eine ganze Weile auf neue Musik warten

Dieses Mal wirklich? Die Kultband ABBA kehrt angeblich 2019 mit einem neuem Song zurück

© Universal Music Dieses Mal wirklich? Die Kultband ABBA kehrt angeblich 2019 mit einem neuem Song zurück

Ist es im Herbst endlich so weit? Vorsichtig optimistisch hat Björn Ulvaeus das bereits überfällige ABBA-Comeback für „September oder Oktober“ angekündigt.

Aus Winter 2018 wird aller Voraussicht nach Herbst 2019: Eigentlich sollte schon im vergangenen Jahr der neue ABBA-Song „I Still Have Faith In You“ erscheinen. Neuer Termin für das musikalische Comeback sei laut Björn Ulvaeus (73) nun „September oder Oktober“, wie er der dänischen Zeitung „Ekstra Bladet“ verraten hat. Allerdings ohne Gewähr, dafür aber mit einer Erklärung für die lange Wartezeit.

Grund für den Aufschub um rund ein Dreivierteljahr sei die aufwendige Hologramm-Tour, mit der sich die Band nach jahrzehntelanger Bühnenabstinenz zumindest virtuell zurückmelden will. Es dauere „extrem lange“, die Avatare (alias „Abbatare“) von Ulvaeus, Agnetha Fältskog (68), Anni-Frid Lyngstad (73) und Benny Andersson (72) zu erstellen. So auch bei dem dazugehörigen Musikvideo zu „I Still Have Faith In You“, das eigentlich als besonderes Weihnachtsgeschenk im vergangenen Jahr im britischen Fernsehen gezeigt werden sollte.

So ganz wollte sich der Musiker dann aber doch nicht auf den inzwischen angepeilten Herbst-Release festnageln lassen. Er hoffe zwar, dass die Fans dann endlich in den Genuss des Songs kommen werden, aber: „Ich verspreche nichts“. Komplett ohne Hinweis auf einen Veröffentlichungstermin blieb er derweil in Bezug auf die zweite angekündigte Single namens „Don’t Shut Me Down“.Für weitere Videos klicken

00:0000:46   Die Sensation ist perfekt: ABBA sind zurück!

Rammstein – Deutschland

MrWissen2go Geschichte Am 31.03.2019 veröffentlicht Die Band Rammstein sorgte diese Woche mit ihrem Musikvideo zur Single „Deutschland“ für einen Aufschrei. Das Video sei „Leichenschändung“ und generiere Klicks auf dem Rücken der Opfer von Naziverbrechen, hieß es. Aber: Stimmt das wirklich? Meine Meinung dazu erfahrt ihr in diesem Video. Hier findet ihr das Video von Rammstein – https://www.youtube.com/watch?v=NeQM1… Wir gehören auch zu #funk. Schau da unbedingt rein: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Funk Web-App: https://go.funk.net Eine Produktion der objektiv media GmbH für funk Moderation: Mirko Drotschmann Autor: Markus Linke Schnitt: Mirko Drotschmann Redaktion: ZDF Kategorie Nachrichten & Politik

Peggy March – I Will Follow Him (remastered audio)

Da war sie 15 Jahre und hier tritt Sie im ZDF Fernsehgarten auf

 

„Roots of Doo-wop“ and „Fresh From the Box: Garage Rock“.

Joy Flemming ist Tot

Soul-Ikone Joy Fleming ist Mittwochabend im Alter von 72 Jahren gestorben. Die Sängerin verschied völlig unerwartet in ihrem Haus in Hilsbach bei Sinsheim. Jetzt sprach ihr Ex-Ehemann, mit dem sie 27 Jahre verheiratet war, über das unerwartete Ende ihres Lebens.

Diese Nachricht erschütterte die Musikwelt. Joy Fleming ist „ohne Vorerkrankung friedlich eingeschlafen“, wie ihr Sohn und ihr Lebenspartner mitteilen ließen. Über 50 Jahre lang begeisterte sie die Leute mit ihrer kraftvollen Stimme. Nun ist sie still und leise aus dem Leben geschieden. Ihr Lebensgefährte Bruno Masselon fand die 72-Jährige leblos in ihrem Haus.

„Als Bruno gegen 20 Uhr nach Hause kam, lag Joy im Wohnzimmer auf der Couch und atmete nicht. Sie war noch warm, aber Bruno fühlte bei ihr keinen Puls mehr,“ erklärte ihr Ex-Ehemann Bernd Liebenow gegenüber der „Bild“-Zeitung. Zwar rief Masselon sofort den Notarzt, jedoch kam für Fleming jede Hilfe zu spät: „Ein Wiederbelebungsversuch schlug leider fehl.“

Noch Ende August hatte die Sängerin auf der Bühne gestanden, im Oktober sollte ihre kleine Tour starten. Zwar habe die 72-Jährige laut Liebenow mit ihren kaputten Knien zu kämpfen gehabt, sonst sei sie aber völlig gesund gewesen.

Ihre Stimme war einzigartig

In Gedenken an Joy Flemming ihre Songs