Top100germany

Top100Germany

 Mit diesem Player hört Ihr Top100 das seinen Betrien am 31.12.2019 einstellt

 

 Schlager finde ich gut.  Hier spielen wir kein Schlager . Top 100 Germany auf www.top100gernany.de gibt es schon länger. Es war als zusätzliches Programm von Laser*Star Radio geplant und sollte die Jugend ansprechen. Später bekam es eine eigene Seite. 

Hier geht es zum neuen Top100 das zur Zeit im Test ist und am dem 1.1.2020 startet

Der Top100 Germany Neustart auf einen neuen Server

Warum? Besserer Sound, noch aktueller und mit internationaler Moderation. Kürzere Werbeeinspielungen.

Das neue Top100 Germany startet am 1.1.2020 am Silvester. Das alte Top100 Germany stellt die Sendungen ein.

Schon mal reinhören! Wir testen shon bis zum Ende diesen Jahres

Die Testsendungen laufen bereits

 

 

 

Pop Musik musste her.

Die neusten Charts und was gerade populär ist wird gespielt. Da wir in Europa gut zu hören sind spielen  wir Songs aus anderen Europäischen Ländern. Aber Europa ist mit allen Ländern auch musikalisch ein Kulturschock. Alleine mein europäisches Deutschland hat neun verschieden Länder an den Grenzen. Einige Top 10 Hits aus den Ländern sind eigenartig. Aber in Deutschland gibt es Discofox Schlager Deutschpop und Rap  in den Charts. Rap ist nicht ganz so mein Ding. Da ich alles im Sender alleine mache bestimme ich auch was gespielt wird. Meine Moderatoren sin Stimmen aus dem Rechner. Durch eine OP im Gesicht und Mund bin ich nicht in der Lage selber zu sprechen. Meine Stimme als Stefan Kramer kann man auf dem Sender noch hören. Sie sind aber vor den Jahr 2015. Zurück zu Musik. Wenn jemand einen Song vermisst kann er mir auch schreiben. ich (add) detlef-meis.de  ist meine Email. In die Musikabläufe habe ich viel Zeit hereingesteckt.

 

Werbung

Da der Betrieb auch Geld kostet ist innerhalb einer Stunde zwei mal  zwei Minuten Werbung gepant. Die Werbung ist in jedem Land anders. In einigen Ländern gibt es keine Werbung. Hier läuft immer je zwei Minuten ein Filler. Das nervt mich selber. Werbung gibt es in England Belgien Frankreich und Deutschland. Es kann sein das es noch mehr sind. In einigen Ländern gibt es für Werbung keinen Markt. Mit den Einnahmen der Werbung werden alle Musikrechte an die Belgische SABM erworben. Auch die Steamingkosten werden hiermit bezahlt.

 

Technischer Betrieb

Wir  können bis 500 Hörern gleichzeitig versorgen. Dieser Sender senden ins Netz über die Belgischen Anlagen. Wir gestallten das Programm durch Fernsteuerung aus Deutschland einem kleinen Ort am Niederrhein. Die Webseiten befinden sich auf deutschen Servern. Diese werden nicht durch die Werbung finanziert. Unsere Musik zu hören ist kostenlos und ich bettel auch nicht um Geld. Ich muss aber zusehen das ich es so einfach wie möglich mache die Musik aktuell zu halten. Im laufe der Jahre bekomme ich immer mehr Musik von Labels. Ich muss mir aber alles anhören. Mit der Zeit  durch Übung entwickelt sich ein gutes Gespür. Mit einem kleinen Acer Chrombook 11 versuche ich alles zu steuern .

 

Moderation mit Moderatoren

Die meisten denken sie könnten mit einen Headset sofort loslegen.Viele Radiosender im www haben Moderatoren die sich Djs nennen und sehr schlecht sind. Moderation und Technik würden hier nicht passen. Bei uns will man Musik hören. Klar wäre es gut wenn man spezielle Sendungen hätte mit Stimmen die wissen wie man sie benutzt. Die Persönlichkeit haben. Moderatoren die unsere Hörer begeistern können. Ich habe einen hohen Anspruch. Ich bilde aber auch aus. Solange greife ich auf gute Stimmen aus dem Rechner zurück. Ihnen fehlt leider die Emotion in der Stimme. Gute Stimmen kosten viel Geld. Ich habe nun ca 20 Stimmen in verschiedenen Sprachen. Seit dem 24 August 2019 sind schon eine Moderationen erstellt.

 

Musik und Informationen

 

Gut sortierte Musik  und vielleicht einige Informationen. Gute Beiträge gibt es im Netz kostenlos. Es macht aber für mich sehr viel Arbeit. Klar könnte ich hier Hilfe gebrauchen

Die Musikfarbe

Nach langer Zeit haben wir wieder jede Stunde den Oldie der Stunde. Die Morgensendung wird davon verschont. Von 5 bis 9 Uhr wollen wir schwungvoll in den Tag kommen. Gegen Mittag gibt es sanfte  Pop Musik. Ich wollte Top100germany nicht zu einem Musikformat machen wo ständig die selben Songs gespielt werden. Ständig wir zugehört und für die nächste Woche Songs raus genommen. Die Platform Radionomy die unseren Sender sponsert bietet sehr viel Möglichkeiten die Abfolge der Musik zu steuern. Aber es geht noch viel mehr als bei unserem Programm Laserstarradio  das auf der Plattform Laut.fm läuft. Die Sendeabfolge ist computergesteuert. Hier legt keiner eine Schallplatte auf oder startet ein Tape. Trotzdem müssen alle Einstellungen gemacht werden. Auch die Songs müssen vorgehört werden.

Neuerscheinungen die schon vorsortiert sind umfassen jede Woche 100 bis 200 Songs. Hier werden nur wenige in das Programm geholt. Das meiste sind von bekannten Künstlern und Neuerscheinungen von Singels und Alben die wir ins Programm bringen. Abgesehen von der Mittagszeit sollte Musik einen guten Rhythmus haben. Musik kann man nebenbei hören. Im Büro oder in der Werkstadt. So gibt es hörer die den ganzen Tag uns hören. In einigen Chat -Räumen läuft ein Sinusbot https://www.sinusbot.com/ . Dieser Bot wurde für Teamspeak. Nach dem Motto : Hören Sie mit all Ihren Freunden Ihre Lieblingsmusik
Begrüßen Sie den Simple, Elegant & Great Sounding TS3- und Discord-Bot!

Aktuelles vom 22.9.2019

Tests laufen auf einen extra Top100 Kanal auf Laut.fm

Dieser Top100 Kanal ist nicht mit dem regulären Programm  auf radionomy gleich.

Er läuft 24 Stunden nun auf einem extra Rechner hier in Voerde. Geplant ist hier Hörer zu bekommen und dann von dem Server Radionomy weg zu gehen.  Das wird aber noch langfristig geplant.

Die Werbeeinblendungen bei Laut.fm können im Live Programm durch ein Schlüsselwort aktiviert werden. Auch sind die Werbeeinblendungen besser gelöst als bei radionomy. 

Zu den Test kann ich sagen das es seit einigen Tagen mit einigen Fehlern funktioniert. Sie laufen weiterhin 24 Stunden Tag für Tag und wir brauchen hier Hörer. Am Wochenende gab es nur einstellige Zahlen. Dafür lohnt sich natürlich die Umstellung nicht. Wir warten es ab.

 

Laut.fm ist eine Plattform wo man seinen eigenen Sender verbreiten kann. Die Seite ist in Deutschland sehr bekannt und wir hatten vor Top100germany hier verbreiten. Leider sind die Einstellungen bei Laut.fm eher Steinzeit gegenüber radionomy.de . Wir konnten nicht das gleich gute Programm machen. Der Sender mit gleichem Namen dümpelte so und wegen dem gleichen Logo und dem gleichen Sendernamen kann es schon zu Verwechsellungen kommen. Da man bei Laut.fm auch live senden kann laufen zur Zeit Testsendungen um auf www.laut.fm/top100germany

 

Weitere Sender der Laser*Star Gruppe

www.laserstarradio.de

www.power99fm.de